Arturo Vidal verklagt Barça

0
21
Arturo Vidal in Aktion. Der Mittelfeldspieler zeigte solide Leistungen bei Barça. Fotos: dpa

Barcelona – dpa. Fußball-Profi Arturo Vidal vom FC Barcelona hat seinen eigenen Club auf Zahlung von ausstehenden Prämien und Boni in Höhe von 2,4 Millionen Euro verklagt. Der frühere Bayern-Spieler bestätigte während seines Urlaubs in seinem Heimatland Chile entsprechende Medienberichte. „Ich finde es ungerecht, dass dieses Geld nicht bezahlt wurde“, sagte er dem Radiosender ADN. Um die Sache kümmerten sich aber seine Anwälte. Er wolle dazu nichts weiter sagen, betonte der defensive Mittelfeldmann.
Der FC Barcelona reagierte am Samstag derweil mit der Erklärung, Vidal habe alle ihm für die Saison 2018/19 zustehenden Zahlungen erhalten. Dem Fußballer stünden nur 50 Prozent der Prämien und Boni für den Gewinn des spanischen Liga-Titels sowie für das Erreichen des Champions-League-Viertelfinales zu, weil er nicht mindestens 60 Prozent aller Spiele bestritten habe.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.