Toter im Hafenbecken

0
418

Manilva – ws. Im Hafenbecken des Jachthafens Puerto Duquesa in Manilva ist am Freitagvormittag, 24. Januar, die Leiche eines Mannes angetrieben worden. Gegen 10.30 Uhr hatte ein Hafenarbeiter die Notrufleitstelle 112 darüber informiert, dass er und seine Kollegen an einem der Anleger einen leblosen, im Wasser treibenden Körper gesichtet hätten. Die Guardia Civil, Ortspolizei, Feuerwehr und ein Rettungswagen wurden umgehend informiert. Angaben über die Todesursache oder die Identität des Mannes wurden bisher nicht veröffentlicht.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.