Málaga im Ausnahmezustand

0
689

Málaga – nic. In der Provinzhauptstadt Málaga sind am Montag 115 Einsatzkräfte der Notfalleinheit des spanischen Heeres UME (Unidad Militar de Emergencias) mit 34 Fahrzeugen aus Morón de la Frontera in der Provinz Sevilla eingetroffen mit der Aufgabe, öffentliche Gebäude mit hohem Menschenaufkommen zu desinfizieren sowie die Bevölkerung dazu anzuhalten, in ihren Wohnungen zu verbleiben.
Ab 10 Uhr morgens versprühten die Einsatzkräfte am Montag im Zentralbahnhof María Zambrano und im Flughafen Desinfektionsmittel, während sie am Dienstag mit den Zug- und U-Bahn-Haltestellen und den städtischen Märkten weitermachten.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.