Flacher und grüner

0
167

Cartagena – sg. Die Hiobsbotschaften um das Mar Menor reißen nicht ab. Die Lagune wird immer flacher. Das geht aus einer Studie der wissenschaftlichen Plattform MDPI hervor, zu der sich Forscher des Instituts für Agrarwissenschaften Imida in Murcia und der Universitäten von Murcia, Cartagena und Valencia zusammengeschlossen haben. Demnach war das Binnenmeer im Jahr 2008 auf einer 9,7 Quadratkilometer großen Fläche noch bis zu sieben Meter tief. Innerhalb eines Jahrzehnt gingen jedoch 18 Zentimeter an Tiefe verloren.
Grund dafür sind Schlamm und Geröll, die mit jedem heftigen Regenfall über die Ramblas ins Mar Menor gespült werden. Sie setzen sich als Sediment auf dem Meeresboden ab und lassen die Lagune jedes Jahr um fast zwei Zentimeter flacher werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.