„Die Schnauze voll“

0
486

Murcia – sg. „Wir haben die Schnauze voll“, haben am Sonntag, 26. Januar, mehr als 1.000 Menschen auf den Straßen von Los Alcázares gerufen. Die Vereinigung Stop Inundaciones (Stopp Überschwemmungen) organisierte eine Demonstration, nachdem das Unwetter „Gloria“ die Gemeinde am Mar Menor am 21. Januar innerhalb von nur vier Monaten das dritte Mal unter Wasser gesetzt hatte. Die Schlamm- und Wassermassen rissen erneut Autos mit sich, drangen in Wohnungen, zerstörten Mobiliar und bedeckten die Straßen mit einer zähen Schicht aus Lehm. Die Betroffenen haben ihre Geduld verloren und fordern von der Politik, endlich Maßnahmen zu ergreifen, um weitere Überschwemmungen zu verhindern.
Die Guardia Civil stoppte den Protestmarsch vor der Autobahn A-7, um zu vermeiden, dass die Demonstranten den Verkehr lahmlegten, so wie sie es bereits im Dezember getan hatten.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.