Vorschriften werden strenger

0
542

Jávea – se. Jávea erarbeitet eine neue Verordnung zum Thema Abwasser. Der erste Entwurf ist zur Zeit im Bauamt (oficina tecnica) am Portal del Clot öffentlich ausgestellt. „Die Berichterstattung in den Medien darüber hat besonders bei den ausländischen Residenten Besorgnis erregt“, sagt die zuständige Stadträtin Isabel Bolufer. „Doch das ist unnötig.“
Die kritischen Punkte: Jávea wird in den nächsten vier Jahren für insgesamt acht Millionen Euro Abwasserkanäle in den Zonen Montgó, Lluca und Cabo de la Nao bauen. Alle Häuser, die weniger als 100 Meter von einem dieser künftigen Kanäle entfernt stehenen, müssen auf Kosten des Eigentümers angeschlossen werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.