Viele Bürger wollen helfen

0
401

Ondara – ab. In Krisenzeiten zusammenrücken, sich um die Menschen kümmern, die Hilfe benötigen – das ist für Susanne Chacon selbstverständlich. Die Deutsche, die bereits seit mehreren Jahren in Ondara lebt, hat am Montag, 16. März, spontan die Gruppe „Corona Nachbarschaftshilfe Dénia und umliegende Orte“ im Sozialen Netzwerk Facebook gegründet.
„Ich hatte über die Gruppe ,Deutsche in Dénia‘ meine Hilfe in dieser doch so schwierigen Zeit angeboten und sehr viel Feedback in Form von Likes und Herzchen bekommen“, erzählt Chacon der Redaktion. Das habe sie dazu veranlasst, die Aktion anzustoßen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.