St. Pauli: „Gloria“ verhindert Rückflug

0
1357
Ab Ende April gibt es Direktverbindungen nach Galicien. Foto: Archiv

Alicante – dpa. Wegen Sturmtief „Gloria“ musste der FC St. Pauli sein Trainingslager in Spanien unfreiwillig um einen Tag verlängern. Eigentlich wollte der Fußball-Zweitligist am Montag von Alicante aus zurück nach Hamburg fliegen, wie es auf der Webseite des Vereins hieß. Da es auf dem Flughafen vergangene Woche allerdings gebrannt hatte, blieb er gesperrt und der Club musste umplanen. Mit dem Bus fuhren sie nach Valencia, von wo aus es mit einem Zwischenstopp in Düsseldorf nach Hamburg gehen sollte. Aber auch hier hatte das Team kein Glück. Aufgrund des heftigen Sturms konnten viele Flugzeuge weder landen noch starten und so mussten die Fußballer für die Nacht in einem Hotel bleiben. Die Rückkehr war für Dienstag geplant.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.