Schutz vor Ansteckung

0
1349
Regelmäßiges, gründliches Händewaschen ist laut WHO der beste Schutz gegen das Coronavirus. Fotos: Ángel García

Dass regelmäßiges Händewaschen gegen die Verbreitung des Coronavirus hilft, ist hinlänglich bekannt. Doch wer das Risiko zu erkranken reduzieren will, kann noch mehr tun – die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt Tipps, was zu tun ist und was völlig unnütz ist im Kampf gegen das Virus.

Werden die Viren tatsächlich nur per Tröpfcheninfektion oder auch über die Luft übertragen?
Laut Erkenntnissen von Experten geht die WHO davon aus, dass sich das Coronavirus vor allem durch Tröpfchen, also etwa beim Niesen oder Husten, sowie durch den Kontakt mit kontaminierten Oberflächen überträgt. Zwar gibt es Hinweise, dass sich Patienten bei anderen Atemwegserkrankungen über die Luft angesteckt haben, im Fall des Coronavirus ist dies aber nicht ausreichend untersucht.

Sind daher Atemschutzmasken überhaupt sinnvoll?
Nein. Die WHO empfiehlt nicht, dass Personen ohne Symptome einer Atemwegserkrankung, in der Öffentlichkeit Masken tragen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass das vor Ansteckung schützt. Wer allerdings Krankheitssymptome aufweist, die denen des Covid-19 entsprechen, sollte in der Öffentlichkeit eine Maske tragen, um andere vor Ansteckung zu schützen. Das unangemessene Nutzen von Schutzkleidung kann den Engpass noch verschärfen. Im medizinischen Bereich, besonders dort, wo Patienten mit Covid-19-Verdacht behandelt werden, sollte medizinisches Personal Schutzmasken tragen.

Wie wird die Schutzmaske richtig benutzt?
Vor dem Aufsetzen der Schutzmaske sollten die Hände mit einem Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis oder mit Wasser und Seife gereinigt werden. Danach werden Mund und Nase mit der Maske abgedeckt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass kein Zwischenraum zwischen Gesicht und Maske entsteht. Während des Tragens sollte vermieden werden, die Maske mit der Hand anzufassen. Wenn es doch mal passiert, sollten anschließend die Hände gewaschen werden. Sobald die Maske feucht ist, sollte sie ausgetauscht werden. Einwegmasken sollten nicht mehrmals verwendet werden. Um die Maske abzunehmen, empfiehlt die WHO, sie nur hinter dem Kopf anzufassen, nicht im vorderen Bereich. Danach sollte sie umgehend in einem geschlossenen Behälter entsorgt werden. Anschließend Hände waschen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.