Nach Höhen und Tiefen: Apad wird 25 Jahre alt

0
841
Apad feiert am Samstag sein 25-jähriges Bestehen. Foto: Ángel García

Dénia – ab. Unzählige Höhen und Tiefen haben Dénias Tierschutzverein Apad geprägt, mehr als einmal stand er wegen finanzieller Engpässe kurz vor dem Aus. Doch spendenwillige Tierfreunde haben dafür gesorgt, dass der Verein, der am 6. August 25-jähriges Bestehen feiert, doch immer wieder mit Zuversicht nach vorne schauen konnte.
Eine wichtige Stütze war der Vereinigung stets das Schweizer Ehepaar Clara und Ernst Späti, das sich schon vor über 30 Jahren für das Wohl der Tiere in Dénia einsetzte. „Damals gab es viele verwahrloste Hunde und Katzen auf den Straßen“, erinnert sich Clara Späti. „Die Bedingungen waren schrecklich. Hunde wurden eingefangen und nach zwei Wochen getötet, wenn sich kein Besitzer meldete.“ Das Schweizer Ehepaar unterstützte zu jener Zeit einen Holländer in Las Marinas, der mehr schlecht als recht herrenlose Tiere bei sich aufnahm. Irgendwann waren er und die Vierbeiner verschwunden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.