Drogenbande in L’Alfàs gefasst

1
1209
Foto: Archiv

L’Alfàs del Pi/Alicante – ste. Die Nationalpolizei hat eine Drogenbande in L’Alfàs del Pi und Alicante überführt und 100 Kilo Marihuana, eine Schusswaffe und 20.000 Euro in bar bei zwei Hausdurchsuchungen in Alicante und zwei Durchsuchungen in L’Alfàs del Pi sichergestellt. Verhaftet wurden vier Niederländer, einer davon wird verdächtigt, drei Morde in seinem Heimatland in Auftrag gegeben zu haben. Der Polizei war bei verschiedenen Einsätzen in einem Cannabis Club von Alicante der Verdacht gekommen, dass eine Gruppe mit Kontakt in die Niederlande Drogenhandel in der Provinz Alicante betreiben könnte. Gemeinsam mit der niederländischen Polizei wurden dann die Männer zwischen 44 und 56 Jahren identifiziert. Sie befinden sich aktuell wegen Verdachts auf Drogenhandel, unerlaubten Waffenbesitzes und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung in Alicante in Untersuchungshaft. Danach erwarten sie wohl weitere Prozesse in den Niederlanden.

Mehr in der Printausgabe

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.