Auto im Rathaus geparkt

0
795
Das frech geparkte Auto wurde abgeschleppt. Foto: Pixabay

Alicante – ms. Kann man mal machen, zur Nachahmung ist es aber nicht empfohlen: Ein 58-jähriger Alicantiner hat am Samstag ein Auto in der Eingangshalle von Alicantes Rathaus geparkt und die Schlüssel dem Hausmeister mit den Worten übergeben: „Soll ihn doch der Bürgermeister wegfahren“. Nachdem der Mann sich anschließend aus dem Staub gemacht hatte, machte ihn die Ortspolizei kurze Zeit später ausfindig. Wie sich herausstellte, war das Auto auf eine bereits verstorbene Person zugelassen, der Mann erklärte, er habe es im Eingangsbereich Rathaus geparkt, da es nun allen gehöre und jeder es nutzen könne. Die Polizei untersucht nun, ob der Mann zurechnungsfähig ist oder ihm gar der Führerschein entzogen werden könnte.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.