Sainz gewinnt Rallye Dakar

0
91
Carlos Sainz jubelt am Ende der zwölften Etappe. Foto: dpa

Kiddija – dpa. Der Spanier Carlos Sainz hat zum dritten Mal die Rallye Dakar gewonnen. Der 57 Jahre alte X-Raid-Pilot sicherte sich zusammen mit seinem Beifahrer Lucas Cruz den Gesamtsieg bei der ersten Wüsten-Rundfahrt durch Saudi-Arabien. Sainz verwies am Freitag nach zwölf Etappen Vorjahresgewinner Nasser Al-Attiyah aus Katar und den 13-maligen französischen Gesamtsieger Stéphane Peterhansel auf die weiteren Plätze. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso schloss seine erste Dakar-Teilnahme auf einem beachtlichen 13. Gesamtrang ab. Sainz, Vater von Formel-1-Pilot Carlos Sainz jr., hatte schon 2010 und 2018 die Rallye gewonnen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.