Real fällt weiter zurück

0
723

Málaga – Real Madrid hat im Kampf um die spanische Fußball-Meisterschaft weiter an Boden verloren. Die Königlichen kamen am Sonntag beim FC Málaga über ein 1:1 (0:1)-Remis nicht hinaus. Damit konnte Tabellenführer FC Barcelona, der am Vortag 2:1 bei UD Las Palmas gewonnen hatte, seinen Vorsprung auf Real in der Primera División auf neun Punkte ausbauen.

Cristiano Ronaldo brachte Madrid in der 33. Minute nach einem Freistoß von Weltmeister Toni Kroos per Kopfball in Führung. Der Schiedsrichter übersah allerdings, dass der Portugiese im Abseits gestanden hatte. Zwei Minuten später scheiterte „CR7“ mit einem Elfmeter an Málagas Torwart Carlos Kameini. Raúl Albentosa (67.) erzielte nach der Pause den Ausgleich für die Andalusier. (dpa)

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.